Logo for WebMD

Stealth Omicron jetzt dominante COVID-Variante in den USA

29. März 2022

Die sogenannte Stealth-Omicron-Variante ist laut Angaben heute der dominierende COVID-19-Stamm in den Vereinigten Staaten Daten von den US Centers for Disease Control and Prevention.

Der Stamm, auch bekannt als BA.2, machte in der Woche bis zum 26. März fast 55 Prozent der inländischen Coronavirus-Fälle aus.

Die Variante, die an der Ostküste häufiger beobachtet wurde, war laut dem COVID Data Tracker der CDC in der Woche bis zum 19. März nur für 35 Prozent der Fälle und eine Woche zuvor für 22 Prozent verantwortlich.

BA. 2 macht jetzt mehr als 70 Prozent der Fälle im Nordosten aus.

Die Omicron-Subvariante ist ansteckender als das Original, scheint aber keine schwerere Krankheit zu verursachen. BA.2 verbreitet sich 1,5 mal schneller als der ursprüngliche Omicron-Stamm, obwohl er weder Krankenhauseinweisungen erhöht noch die Wirksamkeit des Impfstoffs verringert hat.

Der Stamm wurde in mehreren anderen Ländern, darunter Dänemark, Großbritannien und Indien, in großer Zahl nachgewiesen.

.
Quellenlink

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top