Brustkrebs

Zeitlich begrenztes Essen kann das kardiovaskuläre Risiko bei älteren Brustkrebsüberlebenden verringern

„Kronenartige Strukturen“, die Brusttumore umgeben, könnten das Ansprechen auf die Behandlung behindern, so die Studie

Eine neue Studie der University of Southampton hat entdeckt, dass „kronenartige Strukturen“, die Brusttumore bei übergewichtigen und fettleibigen Patienten umgeben, ihr Ansprechen auf die Therapie behindern könnten. Die Ergebnisse dieser Studie könnten möglicherweise dazu verwendet werden, die personalisierte Behandlung von Patientinnen mit HER2-positiv überexprimiertem Brustkrebs zu verbessern. Fettgewebe oder Körperfett ist ein wichtiger Bestandteil der …

„Kronenartige Strukturen“, die Brusttumore umgeben, könnten das Ansprechen auf die Behandlung behindern, so die Studie Weiterlesen »

Zeitlich begrenztes Essen kann das kardiovaskuläre Risiko bei älteren Brustkrebsüberlebenden verringern

Zeitlich begrenztes Essen kann das kardiovaskuläre Risiko bei älteren Brustkrebsüberlebenden verringern

Älter Brustkrebsüberlebende mit kardiometabolischen Risikofaktoren, die die Nahrungsaufnahme unter der Woche auf acht Stunden beschränkten, gefolgt von 16 Stunden Fasten, senkten ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen (CVD) nach einigen Wochen, so ein neuer Forschungsbrief, der heute in veröffentlicht wurde JACC: KardioOnkologie. Die Studie ist Teil der kommenden Mini-Fokus-Ausgabe „Körperliche Aktivität und Lifestyle-Interventionen bei Krebs“. Die Autoren …

Zeitlich begrenztes Essen kann das kardiovaskuläre Risiko bei älteren Brustkrebsüberlebenden verringern Weiterlesen »

2,05 Millionen US-Dollar zur Unterstützung des fortschrittlichen Genetikprojekts von UTHSC zu Brustkrebs

2,05 Millionen US-Dollar zur Unterstützung des fortschrittlichen Genetikprojekts von UTHSC zu Brustkrebs

Ein Team des Health Science Center der University of Tennessee hat vom National Cancer Institute 2,05 Millionen US-Dollar für ein fortschrittliches Genetikprojekt erhalten, das zur Entwicklung gezielter Therapien und einer personalisierten Behandlung von Brustkrebs beitragen könnte. Liza Makowski, PhD, Professorin für Hämatologie und Onkologie am College of Medicine, ist die leitende Forscherin der Auszeichnung. Die …

2,05 Millionen US-Dollar zur Unterstützung des fortschrittlichen Genetikprojekts von UTHSC zu Brustkrebs Weiterlesen »

Study: Whole-genome risk prediction of common diseases in human preimplantation embryos. Image Credit: Explode / Shutterstock.com

Vorhersage des Risikos einiger häufiger Krankheiten bei präimplantationsbefruchteten Embryonen

In vitro befruchtete Embryonen werden vor der Implantation genetisch getestet, um die Übertragung von häufigen Krankheiten, die von den Eltern vererbt werden können, zu reduzieren. Die derzeitige genetische Bewertung dieser Embryonen ist jedoch nicht ganz umfassend. Ein neues Naturheilkunde Studie verwendet eine neuartige Strategie für die Rekonstruktion des gesamten Genoms durch die Verwendung der elterlichen …

Vorhersage des Risikos einiger häufiger Krankheiten bei präimplantationsbefruchteten Embryonen Weiterlesen »

Mammogramme können auch Herzrisiken hervorheben

Mammogramme können auch Herzrisiken hervorheben

MITTWOCH, 16. März 2022 (HealthDay News) – Ihre jährliche Screening-Mammographie kann mehr als nur einen Fleck bewirken Brustkrebs früh – es kann Ihnen auch einen Hinweis auf Ihr Risiko für Herzerkrankungen geben. Digitales Röntgen der Brust kann auch eine Anhäufung von Kalzium in der erkennen Arterien von dir Brüste, ein frühes Anzeichen einer Herzerkrankung. Diese …

Mammogramme können auch Herzrisiken hervorheben Weiterlesen »

Damon Runyon Cancer Research Foundation announces newest cohort of Fellows and Breakthrough Scientists

UH-Forscher erhält 2 Millionen US-Dollar für die Entwicklung von Medikamenten für traditionell nicht medikamentöse Angriffspunkte bei Krebs

Mit einem Rekrutierungsstipendium in Höhe von 2 Millionen US-Dollar vom Cancer Prevention and Research Institute of Texas (CPRIT) richtet ein Forscher der University of Houston ein Labor ein, um Medikamente zu entwickeln, die an traditionell nicht medikamentösen Zielen bei Krebs wirken. Gül Zerze, Assistenzprofessor am William A. Brookshire Department of Chemical and Biomolecular Engineering am …

UH-Forscher erhält 2 Millionen US-Dollar für die Entwicklung von Medikamenten für traditionell nicht medikamentöse Angriffspunkte bei Krebs Weiterlesen »

Moderna beginnt mit dem Testen von Booster-Shots für Omicron

Immunbasierte Therapie ist vielversprechend gegen fortgeschrittenen Brustkrebs

MITTWOCH, 9. Februar 2022 (HealthDay News) – Eine experimentelle Therapie, die sich die tumorbekämpfenden Immunzellen des Körpers zunutze macht, kann für einige Frauen mit wirksam sein fortgeschrittener Brustkrebsschlägt frühe Forschung vor. Die Ergebnisse stammen aus einer laufenden Studie am US National Cancer Institute (NCI). Es testet einen neuen Ansatz zur Behandlung von Frauen, deren Brustkrebs …

Immunbasierte Therapie ist vielversprechend gegen fortgeschrittenen Brustkrebs Weiterlesen »

Scroll to Top