Bereits infizierte Patienten sind „besser geschützt“ vor einer Neuinfektion als geimpfte Personen: Studie

Bereits infizierte Patienten sind „besser geschützt“ vor einer Neuinfektion als geimpfte Personen: Studie

Forscher fanden heraus, dass eine frühere Infektion vorteilhafter sein kann als eine Impfung gegen COVID-19, da erstere möglicherweise leistungsfähigere Antikörper produziert. Besserer Schutz In einer neuen Studie, die auf der vorgestellt werden soll Europäischer Kongress für klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten 2022 in Lissabon präsentierten Forscher im kommenden April entscheidende Informationen im Kampf gegen SARS-CoV-2. Nach …

Bereits infizierte Patienten sind „besser geschützt“ vor einer Neuinfektion als geimpfte Personen: Studie Weiterlesen »