„Wdgts“-Update fügt der macOS-Menüleiste interaktive Widgets hinzu

„Wdgts“-Update fügt der macOS-Menüleiste interaktive Widgets hinzu

Letztes Jahr der Klassiker Die Wdgts-App wurde komplett neu erstellt mit neuen Startbildschirm-Widgets für iOS-Benutzer und erstmals sogar mit einer macOS-Version. Jetzt wurde die App mit einer neuen Funktion für Mac-Benutzer aktualisiert: interaktive Widgets für die macOS-Menüleiste.

Mit dem neuesten Wdgts-Update können mehrere Widgets zur macOS-Menüleiste hinzugefügt werden, z. B. Zeitzonen, Währungsumrechner, Taschenrechner, Fotoerinnerungen und Musiksteuerung.

Die Widgets zeigen nicht nur Echtzeitinformationen, sondern sind auch vollständig interaktiv, sodass Sie die App nicht jedes Mal öffnen müssen. Sie können einfach den Mauszeiger über das Widget bewegen, um Aktionen für jedes einzelne auszuführen.

So beschreibt der Entwickler das Update:

Interaktive Menüleisten-Widgets

— Vollständig interaktive Menüleisten-Widgets ermöglichen es Ihnen, Aktionen innerhalb der Menüleisten-App auszuführen, ohne Ihren Kontext zu verlieren.

— Bewegen Sie den Mauszeiger über die gewünschte Menüleisten-App und führen Sie Aktionen aus, wie z. B. das Eingeben von Zahlen zur Berechnung oder Umrechnung, das Scrollen der heutigen Fotos usw.

Die macOS-App enthält auch Widgets, die zum Benachrichtigungscenter des Systems und sogar auf dem Desktop hinzugefügt werden können. In iOS finden Benutzer interaktive Widgets, die dem Startbildschirm von iPhone und iPad hinzugefügt werden können.

Wdgts ist verfügbar im Appstore mit ein paar Widgets, die Sie kostenlos ausprobieren können. Ein Jahresabonnement von 6,99 $ ist erforderlich, um alle Widgets freizuschalten, oder Sie können eine lebenslange Lizenz für 9,99 $ erwerben.

FTC: Wir verwenden einkommensverdienende Auto-Affiliate-Links. Mehr.


Besuchen Sie 9to5Mac auf YouTube für weitere Apple-Neuigkeiten:

Quellenlink

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top